18. Dezember '20 - Wörldwaid! - Die neue Christoph Sonntag Live-Show
20:00 Uhr Kabarett - Neues Programm!
Das Must-Häfle der deutschen Kabarettszene ist mit seinem neuen Programm “Wörldwaid!” auf Tour - und macht am 18. Dezember Station im Gloria-Theater Christoph Sonntag ist sich sicher: In zwei Jahren wird die ganze Welt Schwäbisch sprechen. Warum dies so und nicht anders kommen wird, demonstriert der Comedian aus Waiblingen, der vielen als Baden-Württembergs Vorzeigekabarettist schlechthin gilt, in seinem neuen Programm “Wörldwaid!”. Zu sehen ist die Show im Gloria-Theater in Bad Säckingen - und zwar am Freitag, 18. Dezember. Um seine wahnwitzige These zu belegen, hat der Schwabenbotschafter das Ländle verlassen, und rund um den Globus mutige Auswanderer ausfindig gemacht, die den schwäbischen Lifestyle irgendwo auf der Welt implantiert haben. Diese Pionier-Schwaben hat Christoph Sonntag zusammen mit einem Kameramann besucht, um mit seiner neuen Live-Show die schwäbische Weltherrschaft voranzutreiben. Wer weiß denn beispielsweise schon, dass Windhoek eine Art Bürgermeister aus Linsenhofen hat, der den Exil-Deutschen in allen Fragen weiterhelfen kann? Ode dass ein Nürtinger in Kapstadt Chef der größten Anwaltskanzlei Afrikas ist? Und dass es in der französischen Camargue eine Frau aus Aalen braucht, damit die Wildpferde dort auch heute noch wie vor hunderten Jahren frei gehalten werden können? Sonntags “Wörldwaid!”-Show verspricht eine kabarettistische Achterbahnfahrt, die dem Publikum sehr viel Neues eröffnet, aber mindestens genau so viele Freudentränen in die Augen treibt. Keinesfalls sollte man sich diese Bühnen-Weltreise voller witziger und wahnsinniger Aha-Erlebnisse entgehen lassen, nach der man die Menschen aus dem "wilden Süden" mit ganz anderen Augen sehen wird.